Medaillenregen beim Wiehlpokal

Er

folge in allen Kategorien   DSC03556klein

Mit einem großen Wettbewerbskader von 26 Eiskunstläufer-/innen beider Vereine EVK und SCK traten die Sportler-/innen beim traditionellen Wiehlpokal am 24./25.01.2014 an und holten insgesamt 16 Podestplätze nach Krefeld. Die EVK-Läufer-/innen waren in allen Kategorien erfolgreich und holten sich neben 10 Podestplätzen weitere viele gute Platzierungen. Bei den Jüngsten gewann Jonah-Gabriel Frantzen mit sehr guten Elementen (Eisläufer A) Bronze. Bei den Figurenläufer Mädchen behauptete sich Natalie Wisgalla mit dem 6. Platz sehr gut in der starken Konkurrenz und zeigte drei Axel in ihrer Kür. In der Kategorie der Kunstläufer Mädchen beeindruckte Alexandra Rymarev mit einer sehr guten Kür und einem gelungenen Doppel-Rittberger.

Damit holte sich sich die Silbermedaille. Mit guter Leistung holten sich Emelie Groenert und Laura Paffen hier die Plätze 6 und 7. Bei den Anfänger Mädchen Breitensport ging Hannah Groenert an den Start und belegte hier ebenfalls einen guten 6. Platz. 

 

Starke Anfänger

4 Podestplätze holten sich die Anfänger Mädchen alleine in den Kategorien Anfänger KKL 7 und Anfänger KKL 6. Hellwach präsentierten sich Carolin Lethen und Emily Egeler, die gleich um 8 Uhr ihren Auftritt absolvieren mussten. Mit beeindruckender Leistung und anspruchsvollem Programm holten sich die beiden die Silber- und Bronzemedaille. In der Kategorie Anfänger KKL 6 zogen ihre Mitstreiterinnen nach und hier belegten Josefine Brüggen  und Lisa Thomas ebenfalls den Silber- und Bronzeplatz und zeigten ihre bisher beste Saisonleistung. Darja Shunitsev (KKL 7) und Sophia Westenrieder (KKL 6) rundeten mit Platz 8 und Platz 13 das gute Ergebnis ab. Sophia zeigte erstmals einen Doppel-Flip im Programm.

Neulinge Mädchen mit tollem Auftritt 

Hoch hinaus ging es auch bei den nächst höheren Kategorien der Neulinge Mädchen. Hier präsentierten sich in starker Form Jule Groenert und Julia Eichmann. Jule Groenert zeigte in ihrem anspruchsvollen Programm ihr Können und holte sich nach Platz 2 im Kurzprogramm und in der Kür auch im Gesamtergebnis die Silbermedaille. Julia Eichmann zeigte hier das beste Kurzprogramm und konnte im Gesamtergebnis nach der Kür den 3. Platz auf dem Podest erzielen. Julia Pelle belegte hier nach guter Leistung den 11. Platz. 

Carina Jabunin holt Bronze  

 

Auch in der Kategorie Nachwuchs Damen U13 gab es einen Treppchenerfolg. Mit ihrer bisher besten Saisonleistung und einem sehr guten Programmausdruck erzielte Carina Jabunin nach Kurzprogramm und Kür den 3. Platz und damit die Bronzemedaille, ihre bisher beste Platzierung in der Nachwuchsklasse. Christina Fitz belegte gleich dahinter Platz 4 vor Celine Alexy auf Platz 5. Beide stürzten leider beim Doppel-Lutz, dies kostete im Ergebnis wertvolle Punkte.  DSC03507klein celine und carina

 

Silber für Lia Berdichewski

Lia Berdichewski konnte sich in der Jugendklasse der Damen gut behaupten.  Mit einem fehlerfreien Kurzprogramm legte sie den Grundstein. In der Kür probierte sie mutig einen guten Doppelaxelversuch. Leider unterlief ihr ein Elementefehler, der in der Wertung für einen zusätzlichen Abzug sorgte. Dennoch reichte ihre Leistung vor der Konkurrenz aus, um Platz zwei am Ende zu sichern.

Spannender Dreikampf der Junioren Damen

In der Kategorie der Junioren Damen startete Fiona Meisgen mit ihrem bisher besten Kurzprogramm der Saison und stellte auch ihre gute Entwicklung beim Doppelaxel unter Beweis. Damit ging sie innerhalb des Krefelder Trios mit Mia Holtkott und Antonia Storm (SCK) in Führung. In der Kür begann sie ähnlich gut, leider unterliefen ihr am Ende der Kür zwei Stürze und verschenkte damit den Sieg. Im Endergebnis erzielte sie den dritten Platz hinter den beiden Sportlerkolleginnen aus Krefeld.

 

 

DSC03567klein

 

Weihnachtsmärchen 2015

Hier Tickets  für alle Veranstaltungen bestellen! Ab 1. Oktober 2015!

Tickets Weihnachtsmärchen

Video Weihnachtsmärchen

Sie möchten einen kleinen Ausblich auf vergangene Weihnachtsmärchen?
Schauen Sie sich doch einfach mal unsere Viedos an.
Zu den Videos