NRW Landesmeisterschaften: Krefelder Eiskunstläufer mit starkem Auftritt auf NRW Bühne...

Pressebericht EVK und SCK vom 25.02.2013 - erweitert um ergänzende Platzierungen des EVK

Der EVK gratuliert insbesondere Celine Alexy (Neulinge Mädchen A) und Elisa Altgaßen (Anfänger Mädchen Breitensport) zu ihren Landesmeistertiteln in ihrer Kategorie!

Bei den diesjährigen NRW-Landesmeisterschaften vom 22.02. bis 24.02.2013 sicherten sich die Krefelder Eiskunstläufer vom Eissport-Verein Krefeld und Schlittschuh-Club Krefeld in 15 Startkategorien insgesamt 10 Podestplätze sowie 27 Platzierungen in den Top-Ten, mit der Krefeld in fast allen Wettbewerbskategorien sehr gut aufgestellt ist. 

Mit vielen weiteren vorderen Platzierungen und sehr guten Einzelleistungen machten die Krefelder Eiskunstläufer zusätzlich auf sich aufmerksam.

In den höchsten Startklassen sicherte sich Matthias Hechler (SCK) bei den Meister Herren konkurrenzlos den Titel des Landesmeisters. Im Kurzprogramm zeigte Matthias technische Höchstschwierigkeiten mit Dreifach-Flip und Dreifach-Lutz. In der Meisterklasse der Damen musste Katharina Zientek (SCK) nur der Essenerin Nicole Schott den Vortritt lassen. Im Kurzprogramm brillierte Katharina Zientek mit einer Bestleistung und zeigte neben dem Dreifach-Toeloop auch einen blitzsauberen Dreifach-Salchow. In der Kür gelang der Dreifach-Salchow leider nicht, dennoch erzielte Katharina mit insgesamt  124,20 Punkten und dem Titel der Vizelandesmeisterin ein tolles Ergebnis.

Bei den Junioren Damen glänzte Mia Holtkott vom SCK. Ihr gelang erstmalig im Wettbewerb ein sauberer Doppel-Axel und auch insgesamt lieferte sie eine fehlerfreie Leistung ab. Mit einer ausdrucksstarken Kür erzielte sie im Gesamtergebnis mit 98,26 Punkten persönliche Bestleistung und damit verdient die Silbermedaille. Antonia Storm (SCK) erreichte ebenfalls eine persönliche Bestleistung mit 91,45 Punkten und erzielte im starken Wettbewerb den 5. Platz. Leider stürzte sie beim Doppel-Axel, sonst wäre ein Podestplatz sicherlich möglich gewesen.

Einen überzeugenden Auftritt hatte auch Nicole Heger (SCK) in der Nachwuchsklasse der Damen U13. Sie erzielte nach Kurzprogramm und Kür einen hervorragenden 2. Platz. Nach einem fehlerfreien Kurzprogramm lag sie zwischenzeitlich sogar auf dem 1. Platz. In der Kür unterlief ihr ein leichter Fehler in einer Sprungkombination, so dass im Gesamtergebnis die Silbermedaille heraus sprang. Fiona Meisgen (Bild links) lag nach dem Kurzprogramm noch auf Podestkurs, entschied sich in der Kür jedoch für das Risiko und wagte als einzige Starterin in der Nachwuchsklasse erstmals einen Dreifach-Toeloop, der aber beim ersten Einsatz noch nicht ganz gelang. lm_nrw2013_nachwuchs_und_jugendDamit belegte sie am Ende dennoch einen guten 5. Platz. In der Kategorie Nachwuchs Damen U15 verpasste Lia Berdichewski (Bild rechts) mit Platz 4 nur knapp das Treppchen. Sie zeigte ein fehlerfreies Kurzprogramm mit sehr guten Doppelsprüngen, in der Kür stürzte sie leider bei einem Doppel-Lutz, sonst wäre ihr hier ein Podestplatz sicher gewesen. Auch Elena Athanasopoulos (Bildmitte)erzielte in der Kategorie Jugend Damen mit dem 4. Platz ein tolles Ergebnis und scheiterte ebenfalls nur knapp am Treppchen.

In der Kategorie der Neulinge Mädchen A erfüllte die 11-jährige Celine Alexy (EVK, Foto oben 2. von rechts) die hohen Erwartungen souverän. Sie holte sich in dieser Kategorie mit starker Konkurrenz den Landesmeistertitel. Nach einem überzeugenden Kurzprogramm und einer sehr guten Kürleistung war ihr der Sieg im Gesamtergebnis nicht mehr zu nehmen. lm_nrw_2013_siegerehrung_neulinge_mdchen_aMit einer sehr guten Leistung belegte Carina Jabunin (EVK) den 5. Platz und Xenia Rymarev (Foto, unten 3. von rechts) belegte nach einem hervorragenden Einstand im Kurzprogramm (2. Platz KP) ingesamt einen sehr schönen 6. Platz.

Bei den Neulingen Jungen verpasste Jimmy Atila (EVK, Foto 1. von links unten) mit Platz 4 nur knapp das Treppchen. Aber der mit Abstand jüngste Teilnehmer in dieser Kategorie ließ mit einem ersten Doppel-Axel-Versuch aufhorchen, mit welchem er bereits seine technischen Fortschritte beim Erlernen des Königsprungs zeigen konnte.lm_nrw_2013_siegerehrung_neulinge_jungen

In der Kategorie der Anfänger Mädchen Breitensport bewies Elisa Altgaßen (EVK, Foto 1. von rechts) lm_nrw_2013_anfnger_breitensportihre unangefochtene Stellung in dieser Konkurrenz. Mit einer sehr guten Kür, in der ihr Axel und Doppel-Salchow gelangen, holte sie sich nun bereits zum dritten Mal den Titel der Landesmeisterin in dieser Kategorie. Chantal Schenk (Bild 2. von rechts) verpasste mit Rang 4 nur denkbar knapp das Treppchen, trotz fehlerfreier Leistung.

In den jüngeren Startkategorien der reinen Kürwettbewerbe erzielten die Krefelder Eiskunstläufer weitere Podesterfolge. In der Jungenkonkurrenz sicherte sich Jonas Schwitalla (SCK) mit guter Kür den Titel. Gleich dahinter folgte Nikita Remeshevskiy (SCK) auf den zweiten Platz, dem erstmals ein Doppel-Toeloop sauber gelang.

Bei den Anfänger Mädchen Kürklasse 6 erreichte Jule Groenert (EVK) mit Platz 6 die beste Krefelder Platzierung. In der großen Konkurrenz zeigte sie nach einer Wettkampfpause wieder aufsteigende Form. Louisa Kori-Lindner (EVK) erzielte mit Platz 8 ebenfalls eine Top-Ten-Platzierung.

Bei den Kunstläufer Mädchen B rief Luisa Schüller (SCK) ebenfalls ihre Saisonbestleistung ab und sicherte sich mit einer fehlerfreien Kür und einem sauberen Doppel-Salchow die Silbermedaille. Bei den Kunstläufer Mädchen A konnte auch Emma Schülke (SCK) ihre Qualitäten unter Beweis stellen. Mit einem sauberen Doppelsprung gelang ihr in dieser Kategorie der 3. Platz. Knapp verpassten dagegen Carolin Lethen und Darja Shunitsev (beide EVK) mit Platz 4 und 5 das Podest. Carolin lief ebenfalls fehlerfrei. Die sonst so souveräne Darja stürzte leider ausgerechnet bei ihrem Lieblingssprung, dem Doppel-Rittberger. Mit Platz 8 und Platz 9 erreichten Lotta Horrix und Emily Egeler (beide EVK) ebenfalls noch eine Top-Ten-Platzierung.lm_nrw2013_kunstlufer

Krefeld stellte bei den Landesmeisterschaften die Breite seiner Talente in fast allen Kategorien eindrucksvoll unter Beweis. Alle Ergebnisse sind nachstehend aufgeführt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Ergebnisse aller Teilnehmer EVK und SCK:

Meister Herren
Matthias Hechler (SCK), 1. Platz

Meister Damen
Katharina Zientek (SCK), 2. Platz

Junioren Damen
Mia Holtkott (SCK), 2. Platz
Antonia Storm (SCK), 5. Platz

Jugend Damen
Elena Athanasopoulos (EVK), 4. Platz

Nachwuchs Damen U15
Lia Berdichewski (EVK), 4. Platz

Nachwuchs Damen U13
Nicole Heger (SCK), 2. Platz
Fiona Meisgen (EVK), 5. Platz

Neulinge Mädchen A:
Celine Alexy (EVK), 1. Platz
Carina Jabunin (EVK), 5. Platz
Xenia Rymarev (EVK), 6. Platz
Julia Eichmann (EVK), 12. Platz
Alesia Rennella (EVK), 13. Platz

Neulinge Jungen:
Jimmy Atila (EVK), 4. Platz

Anfänger Mädchen mit Kürklasse 6:
Jule Groenert (EVK), 6. Platz
Louisa Kori-Lindner (EVK), 8. Platz
Sophia Westenrieder (EVK), 14. Platz
Julia Pelle (EVK), 18. Platz

Anfänger Mädchen mit Kürklasse 7:
Lisa Thomas (EVK), 12. Platz

Anfänger Jungen mit Kürklasse 7:
Jonas Schwitalla (SCK), 1. Platz
Nikita Remeshevskiy (SCK), 2. Platz

Anfänger Mädchen Breitensport 6:
Elisa Altgaßen (EVK), 1. Platz
Chantal Schenk (EVK), 4. Platz

Anfänger Mädchen Breitensport 7:
Ilka Finke (EVK), 8. Platz
Hannah Groenert (EVK), 9. Platz

Kunstläufer Mädchen A:
Emma Schülke (SCK), 3. Platz
Carolin Lethen (EVK), 4. Platz
Darja Shunitsev (EVK), 5. Platz
Lotta Horrix (EVK), 8. Platz
Emily Egeler (EVK), 9. Platz
Sophia Gneuß (SCK), 11. Platz

Kunstläufer Mädchen B:
Luisa Schüller (SCK), 2. Platz
Sara Hebrova (SCK), 5. Platz
Johanna Schüller (SCK), 12. Platz
Cherin Mohr (SCK), 14. Platz

Ausgefallen wegen Krankheit:
Josefine Brüggen
Christina Fitz
Daniel Holtkott
Carlota Bustos Knoblich

Weihnachtsmärchen 2015

Hier Tickets  für alle Veranstaltungen bestellen! Ab 1. Oktober 2015!

Tickets Weihnachtsmärchen

Video Weihnachtsmärchen

Sie möchten einen kleinen Ausblich auf vergangene Weihnachtsmärchen?
Schauen Sie sich doch einfach mal unsere Viedos an.
Zu den Videos