INA-BAUER-Pokal 2013: 10 Podestplätze für Krefeld

Darja Shunitsev siegt bei den Kunstläufer Mädchen

Bei der 34. Auflage des Ina-Bauer-Pokals am Samstag, den 2. Februar verbuchten die Krefelder Eiskunstläufer sehr schöne Erfolge auf dem heimischen Eis. Insgesamt erliefen sich die Sportler vom EVK und SCK 5 x Platz 1, 4 x Platz 2 und 1 x Platz 3 und trotzten der starken Konkurrenz aus den umliegenden Vereinen aus NRW. Den einzigen Sieg für den EVK sicherte sich die 9-jährige Sportlerin Darja Shunitsev DSC06986kleinmit einer beeindruckenden und souveränen Vorstellung. In ihrer perfekten Kür gelang ihr alles und sie zeigte als eine der wenigen Läuferinnen einen blitzsauberen Doppel-Rittberger. Auch Carolin Lethen vom EVK holte sich in dieser Konkurrenz noch einen der begehrten Podestplätze. Sie zeigte ebenfalls eine fehlerfreie Kür mit dem schwierigen Doppel-Rittberger, der ihr auch fast perfekt gelang. Damit belegte sie im starken Feld der 18 Teilnehmerinnen einen ausgezeichneten 3. Platz. Dicht dahinter folgte Emily Egeler vom EVK, die mit einer erfrischenden Kür viele Punkte sammelte und nur einzig durch einen Sturz beim Doppel-Salchow wertvolle Punkte für einen Podestplatz verlor. Einen weiteren schönen Erfolg sicherte sich die 8-jährige Alexandra Rymarev DSC06967klein vom EVK bei den Figurenläufer Mädchen. Mit einer mitnehmenden Kür und einem sauber gestandenen Axelsprung sowie schönen Pirouetten sicherte sie sich einen tollen zweiten Platz auf dem Podest. Auch in den höchsten Startkategorien des Tages gab es schöne Erfolge für den EVK. Sowohl bei den Anfänger Mädchen mit der Kürklasse 7 als auch bei den Anfänger Mädchen mit der Kürklasse 6 gab es noch 2 x den Silberplatz auf dem Podest. Lisa Thomas (Anfänger 7) zeigte eine sehr gute und fehlerfreie Leistung auf spanischer Musik und sicherte sich damit verdient diesen schönen Erfolg. Louisa Kori-LindnerDSC07004klein gelang nach längerer Wettbewerbspause ein sehr guter Einstand zurück ins Geschehen. Sie präsentierte ihre Kür vor allem läuferisch sehr flott und gut, auch gelang ihr ein sehr schöner Doppl-Rittberger. Damit sind die Eiskunstäuferinnen für die bald kommenden Landesmeisterschaften bestens gerüstet und können nun noch in der verbleibenden Zeit am letzten Feinschliff arbeiten.

DSC06996kleinJüngster Teilnehmer des Tages war Edwin Anisimovs vom EVK, der bei den Freiläufern 2 (Mdächen und Jungen) mit seiner Minikür einen schönen 2. Platz belegte.

Die weiteren Ergebnisse:
Figurenläuer Mädchen: Emelie Groenert, Platz 8, Natalie Wisgalla, Platz 10
Anfänger Mädchen 6: Sophia Westenrieder, Platz 6, Jule Groenert, Platz 5, Julia Pelle, Platz 6

Herzlichen Glückwunsch zu den vielen schönen Erfolgen!

 

Weihnachtsmärchen 2015

Hier Tickets  für alle Veranstaltungen bestellen! Ab 1. Oktober 2015!

Tickets Weihnachtsmärchen

Video Weihnachtsmärchen

Sie möchten einen kleinen Ausblich auf vergangene Weihnachtsmärchen?
Schauen Sie sich doch einfach mal unsere Viedos an.
Zu den Videos