Pressemeldung: Krefelder Eiskunstläufer räumen beim Niederrheinpokal ab

14 Podestplätze für Krefelder Eiskunstläufer beim Niederrheinpokal


gemeinsamer Pressebericht von EVK und SCK (Cordula Meisgen (EVK), Jens ter Laak (SCK)) 

Gleich 14 Podestplätze holten sich die Krefelder Eiskunstläufer vom Eissport-Verein Krefeld (EVK) und vom Schlittschuh-Club Krefeld (SCK) beim diesjährigen Niederrheinpokal in Dinslaken und setzten so ihren gelungenen Saisonauftakt weiter fort. Den Sieg holten sich dabei jeweils mit überzeugenden Leistungen Daniel Holtkott (SCK) bei den Neulingen Jungen, Jule Groenert (EVK) bei den Anfänger Mädchen, Nikita Remshevskiy (SCK) bei den Kunstläufer Jungen sowie Josefine Brüggen (EVK) bei den Figurenläuferinnen. Daniel Holtkott konnte mit zwei guten Programmen und einem versuchten Doppelaxel den Sieg nach Krefeld holen und ließ dabei zwei Konkurrenten hinter sich. Nikita Remeshevskiy siegte im Alleingang.

 

Die 10-jährige Jule Groenert holte sich nach Platz 1 beim Ruhr Cup nun gleich den zweiten Sieg in Folge und bestätigte damit ihre hervorragende frühe gute Form in der Saison. Die 8-jährige Josefine Brüggen (EVK) holte sich erstmals in der Figurenläuferkategorie den Sieg und zeigte auch zwei sichere Axelsprünge.

In der Kategorie der Nachwuchs Damen gelang Nicole Heger (SCK) ein überzeugendes Kurzprogramm und eine noch bessere Kürleistung. Mit diesem guten Ergebnis erzielte sie den Silberplatz. Insbesondere bei den Sprüngen holte sie sich mit einer gelungenen Doppel-Lutz-Doppel-Rittberger Kombination entscheidende Punkte.

Bei den Neulingen Mädchen zog Christina Fitz (EVK) nach und holte sich hier ebenfalls die Silbermedaille. Mit dem besten Kurzprogramm in dieser Kategorie und einer guten Kürleistung steigerte sich bei ihrem zweiten Saisonstart deutlich.

Ebenso die Silbermedaille räumten jeweils Alesia Rennella (EVK) bei den Anfänger Mädchen und Lisa Thomas bei den Kunstläufer Mädchen B ab. Beide Läuferinnen überzeugten mit einer fast fehlerfreien Kürleistung und gut präsentierten Choreographien. Den Silberreigen erhöhte dann auch Elisa Altgaßen (EVK), die in der Kategorie Anfänger Breitensport wiederholt ihre läuferische Qualität und Ausdrucksstärke unter Beweis stellte.

Das hervorragende Ergebnis wurde durch vier weitere Bronzemedaillen komplettiert. Bei den Neulingen Jungen gelang dies erneut Jimmy Atila (EVK) als jüngster Teilnehmer in dieser Kategorie. Emily Egeler (EVK) überzeugte bei ihrem ersten Saisonstart mit einer guten Leistung in der Kategorie Kunstläufer B. Gleichauf in der Kategorie Kunstläufer A sicherte sich Luisa Schüller (SCK) ebenfalls bei ihrem Debüt den 3. Platz. Komplettiert wurde dies durch Chantal Schenk (EVK), die in der Kategorie Anfänger Breitensport eine gewohnt sichere und gute Leistung ablieferte und damit Platz 3 erzielte.

Alle Ergebnisse (Podestplätze und Platzierungen) der EVK Sportler:

Neulinge Mädchen:
Christina Fitz, 2. Platz
Julia Eichmann, 6. Platz

Neulinge Jungen:
Jimmy Atila, 3. Platz

Anfänger Mädchen:
Jule Groenert, 1. Platz
Alesia Rennella, 2. Platz
Sophia Westenrieder, 8. Platz
Xenia Rymarev, 12. Platz

Anfänger Mädchen Breitensport:
Elisa Altgaßen, 2. Platz
Chantal Schenk, 3. Platz
Ilka Finke, 6. Platz

Kunstläufer Mädchen:
Lisa Thomas, 2. Platz
Emily Egeler, 3. Platz
Darja Shunitsev, 4. Platz
Carolin Lethen, 5. Platz
Lotta Horrix, 9. Platz

Figurenläufer Mädchen:
Josefine Brüggen, 1. Platz
Alexandra Rymarev, 4. Platz
Natalie Wisgalla, 5. Platz
Emelie Groenert, 8. Platz

Kunstläufer Breitensport:
Hannah Groenert, 9. Platz

Freiläufer Kür 1:

Edwin Anisimovs, 7. Platz

 

 

 

 

 

Weihnachtsmärchen 2015

Hier Tickets  für alle Veranstaltungen bestellen! Ab 1. Oktober 2015!

Tickets Weihnachtsmärchen

Video Weihnachtsmärchen

Sie möchten einen kleinen Ausblich auf vergangene Weihnachtsmärchen?
Schauen Sie sich doch einfach mal unsere Viedos an.
Zu den Videos