Erfreulicher Saisonabschluss:Medaillenregen beim Quirinuspokal Neuss

Nach einer insgesamt sehr erfolgreichen Wettbewerbssaison für den Eissport-Verein Krefeld  regnete es zum Abschluss noch einmal Siege und Medaillen für die Eiskunstläufer-/innen beim Quirinus Pokal am 27. März 2010 in Neuss.

Neben den Leistungssportlern in den Leistungsklassen traten auch Läufer-/innen aus dem Breitensport in separat gewerteten Breitensportkategorien an. Mit insgesamt 11 Treppchenplätzen und vielen guten Platzierungen stellten die Sportler-/innen eine tolle Bilanz auf.

In der Leistungskategorie der Anfänger Mädchen A siegte Fiona Meisgen (10 Jahre). Sie präsentierte auf der Filmmusik von „Flipper“ ein sauberes und schönes Programm mit drei verschiedenen und sicher gestandenen Doppelsprüngen und gelungenen Pirouettenkombinationen. In der gleichen Kategorie belegte Carina Jabunin (9 Jahre) bei ihrem ersten Start in dieser Kategorie mit einer guten läuferischen Leistung den sechsten Platz.

 In der Kategorie Anfänger Jungen zeigte der 9-jährige Joel Koba sein charmantes und flottes Kürprogramm, leichte Unsicherheiten bei den Doppelsprüngen glich er durch gute Ausführung der Axelsprünge und Choreographiekomponenten aus und belegte damit den Silberplatz auf dem Treppchen.

 In der Kategorie Kunstläufer Mädchen, wo bereits ein Doppelsprung gefordert wird, dominierten die EVK-Sportlerinnen den Wettbewerb und belegten hier die Plätze eins bis vier. Auf Platz eins landete die 8-jährige Julia Eichmann, die ein gewohnt sicheres Programm zeigte und mit diesem Ergebnis ebenfalls eine sehr erfolgreiche Saison krönte. Gleich hinter ihr auf Platz zwei lief die 9-jährige Louisa Kori-Lindner, die sich zum Ende der Saison noch einmal steigern konnte und hierfür mit dem Silberpokal belohnt wurde. Mit auf dem Treppchen landete Christina Fitz (9 Jahre), knapp dahinter auf Platz vier die 9-jährige Celine Alexy. Beide hatten etwas Sturzpech, davon unbeeindruckt zeigten sie aber insgesamt eine gute läuferische Leistung.

 In der Kategorie der Figurenläufer Mädchen überzeugte Melissa Gering (8 Jahre). Bei ihrem ersten Start in dieser Kategorie hatte sie einen Einstand nach Maß, zeigte ein nahezu perfektes Programm mit sicheren Axelsprüngen und ließ alle Konkurrenten hinter sich. Sie gewann diesen Wettbewerb vor ihrer Trainingspartnerin Alesia Rennella (8 Jahre), die ebenfalls eine sehr gute Leistung präsentierte und damit Silber gewann. Eine weitere gute Platzierung erzielte hier Julia Pelle (9 Jahre) mit Platz sechs in der Gesamtwertung. Bei den Jungen belegte der talentierte Jimmy Atila (8 Jahre) mit einer wieder einmal guten Leistung ebenfalls den zweiten Platz auf dem Treppchen.

 Ebenso erfolgreich weiter ging es in den Breitensportkategorien. Bei den Anfänger Mädchen Breitensport A siegte die 15-jährige Elisa Altgassen unangefochten mit einer tollen Kürleistung und sauberen Sprungelementen. Chantal Schenk erzielte hier einen guten fünften Platz. Bei den Anfänger Mädchen B gab es einen weiteren Treppchenerfolg. Stephanie Zapf sicherte sich mit einer schönen Leistung und einem fehlerfreien Programm den dritten Platz auf dem Treppchen. Gleich hinter ihr belegte Sandra Kofalk einen guten vierten Platz.

 Die Kategorien der Kunstläufer Mädchen Breitensport waren ebenfalls in Krefelder Hand. Hier gab es jeweils zweimal Silber und zweimal Bronze. Lara Pogacs (Kunstläufer Breitensport A) lief fehlerfrei und belegte den zweiten Platz vor ihrer Vereinskameradin Ilka Finke, die für ihre gute Leistung mit dem dritten Platz belohnt wurde. Britt Wetzler landete hier auf einem guten fünften Platz. In der Kategorie Kunstläufer Breitensport B setzten Laura Glomb und Carolin Wetzler die Erfolgsserie fort und belegten nach guten Leistungen die Plätze zwei und drei auf dem Treppchen.

 

Weihnachtsmärchen 2015

Hier Tickets  für alle Veranstaltungen bestellen! Ab 1. Oktober 2015!

Tickets Weihnachtsmärchen

Video Weihnachtsmärchen

Sie möchten einen kleinen Ausblich auf vergangene Weihnachtsmärchen?
Schauen Sie sich doch einfach mal unsere Viedos an.
Zu den Videos