Kaiserbergpokal: Auftakt nach Maß

Wettkampfauftakt: Siege und Treppchenplätze für EVK-Sportler beim Kaiserbergpokal

Zum Auftakt der Wettbewerbssaison ging es an diesem Wochenende für die Leistungssportler-/innen vom Eissport-Verein Krefeld traditionell zum Kaiserbergpokal nach Duisburg.

Insgesamt 30 EVK-Sportler von 4 bis 14 Jahren traten hier in allen Kategorien von Minis bis Neulinge an. Einen Auftakt nach Maß gelang hier der 10-jährigen D-Kadersportlerin Lia Berdichevskaia in der Kategorie Anfänger Mädchen. Sie behielt in der von zahlreichen Stürzen durchzogenen Kategorie die Nerven, präsentierte ein anspruchsvolles und fehlerfreies Programm und belegte damit den ersten Platz. Eine sehr gute Kürleistung zeigte hier auch die 13-jährige Bernadette Brüggen, sie wurde mit einem guten 4.Platz belohnt. Anna-Maria Bansleben musste sich als eine der jüngsten Teilnehmerinnen in der Kategorie Neulinge Mädchen gegen die starke Konkurrenz aus NRW behaupten. Der 10-jährigen D-Kadersportlerin gelang dies eindrucksvoll mit einem fast fehlerfreien Programm. Entscheidende Punkte holte sie sich auch durch ihre gelungene Axel-Doppel-Rittberger Sprungkombination sowie weiteren Doppelsprüngen. Sie sicherte sich damit den zweiten Platz auf dem Podest. Ihre Vereinskameradin Elena Athanasopoulos erwischte einen unglücklichen Tag. Mehrere Sprungelemente gelangen ihr nicht, am Ende reichte es für den 5. Platz. In der nur schwach besetzten Anfängerkategorie der Jungen zeigte der 9-jährige D-Kadersportler Joel Koba sein neues Programm auf schwungvoller Countrymusik. Er belegte den ersten Platz.  Bei den jüngeren Figurenläufern überzeugte die kleine Julia Eichmann (8 Jahre), ebenfalls D-Kadersportlerin, mit einer erfrischenden und temporeichen Kür. Julia meisterte alle geforderten Axelsprünge und belegte damit ebenfalls einen zweiten Platz auf dem Podest. In den Miniküren, die auf 1/3 der Bahn präsentiert werden, glänzten die talentierte 7-jährige Alesia Rennella und der 7-jährige Jimmy Atila. Beide sicherten sich mit ihren charmanten und fehlerfreien Programmen den ersten Platz in der Kategorie Freiläufer Kür II.

Auch in den Elementeprogrammen der ganz kleinen Läufer ab 4 Jahren (Minis und Eisläufer) präsentierten die Nachwuchshoffnungen des EVK schöne Leistungen und wurden dafür mit zu vergebenden Gold, Silber und Bronzeplätzen belohnt. Mit insgesamt 6 Podestplätzen sowie 3 mal Gold, 4 mal Silber und 6 mal Bronze in den Mini- und Eisläuferkategorien ist der Saisonauftakt für den EVK erfolgreich geglückt.

Ergebnisse im Gesamtüberblick (beginnend höchste Startkategorie)

Neulinge:

Anna-Maria Bansleben, 1. Platz
Elena Athanasopoulos, 5. Platz

Anfänger Mädchen:

Lia Berdichevskaia, 1. Platz
Bernadette Brüggen, 4. Platz
Irina Bessarab, 10. Platz

Anfänger Jungen:

Joel Koba, 1. Platz

Kunstläufer Mädchen:

Carina Jabunin, 9. Platz
Celine Alexy, 11. Platz

Figurenläufer Mädchen:

Julia Eichmann, 2. Platz
Louisa Kori-Lindner, 7. Platz
Julia Pelle, 9. Platz

Freiläufer Mädchen II:

Alesia Rennella, 1. Platz
Melissa Gering, 9. Platz

Freiläufer Jungen II:

Jimmy Atila , 1. Platz

Freiläufer Mädchen I:

Sophia Westenrieder, 5. Platz
Jasmin Paulssen, 10. Platz

Eisläufer A:

Xenia Rymarev, 1. Platz
Carolin Lethen, 2. Platz
Diana Kretz, Darja Shunitsev, beide 3. Platz

Eisläufer B:

Katharina Tives, 3.  Platz

Mini Jungen:

Niklas Möckel, 1. Platz
Tobias Westenrieder, Nikita Remishevskij, beide 3. Platz

Minis Mädchen A/B:

Natalie Wisgalla, 1. Platz
Josefine Brüggen, Alexandra Rymarev, Jeanina Schott, alle 2. Platz
Cecilia Brüggen, 3. Platz

Weihnachtsmärchen 2015

Hier Tickets  für alle Veranstaltungen bestellen! Ab 1. Oktober 2015!

Tickets Weihnachtsmärchen

Video Weihnachtsmärchen

Sie möchten einen kleinen Ausblich auf vergangene Weihnachtsmärchen?
Schauen Sie sich doch einfach mal unsere Viedos an.
Zu den Videos