NRW-Landesjugendmeisterschaften: EVK-Sportler trumpfen auf

Mit dreimal Gold, einmal Silber und einmal Bronze trumpften die Nachwuchshoffnungen vom Eissport-Verein Krefeld (EVK) bei den Landesjugendmeisterschaften vom 19. bis 21. Februar in der Eissporthalle Essen in den verschiedenen Wettbewerbs-Kategorien groß auf:

 


 

In der Kategorie Neulinge Mädchen holte sich die 14-jährige Elena Athanasopoulos unangefochten nach Platz 1 im Kurzprogramm und nach Platz 1 in der Kür mit herausragenden Programmen und fehlerfreien Sprung-Elementen den Sieg und damit den Titel der Landesjugendmeisterin in dieser Kategorie; als einzige Läuferin in dieser Konkurrenz gelang ihr hier auch eine Dreier-Doppelsprungkombination.. Einen sehr guten Auftritt präsentierte auch die Landeskadersportlerin Anna-Maria Bansleben (10 Jahre) als eine der jüngsten Teilnehmerinnen in der gleichen Kategorie. Sie holte nach Platz 6 mit ihrem Schwanensee-Kurzprogramm dann auch mit einer schönen Kür und eindrucksvollen Schritt- und Pirouettenkombinationen noch kräftig auf und sicherte sich damit in der starken NRW-Konkurrenz im Endergebnis die Bronzemedaille. 

Einen weiteren Landesjugendmeister-Titel holte sich der 9-jährige Landeskadersportler Joel Koba in der Konkurrenz Anfänger Jungen Kürklasse 7. Bereits nach den Pflichtelementen lag Joel auf Platz 1 und konnte diesen Vorsprung auch im Kürwettbewerb halten. Mit viel Charme präsentierte er seine Kür auf flotter Countrymusik und punktete hier auch mit gestandenen Axelsprüngen.

In der Kategorie Anfänger Mädchen Kürklasse 7 A setzte die 10-jährige Landeskadersportlerin Fiona Meisgen auch bei ihrem ersten Start bei den Landesjugendmeisterschaften ihre Erfolgsserie der Saison fort und sicherte sich in der starken NRW-Kaderkonkurrenz nach gutem Elementeprogramm und einer guten Kürleistung mit der Silbermedaille den Vizejugendmeistertitel in dieser Konkurrenz. Pünktlich zu den Meisterschaften zeigte sie neben ihren Paradekombinationen aus Doppel-Toelopp und Doppel-Salchow erstmals auch einen gelungenen Doppel-Rittberger. 

Damit nicht genug: In der Kategorie Anfänger Mädchen Breitensport sicherte sich die 15-jährige EVK-Sportlerin Elisa Altgassen nachdem  Vizetitel im vergangenen Jahr nun auch den Landesjugendmeistertitel in dieser Kategorie. Sie zeigte fehlerfreie Elemente (Platz 1) und lieferte anschließend auch im Kürwettbewerb eine überzeugende Leistung ab. Als einzige Läuferin der Breitensportklasse gelang ihr ein Doppel-Toelopp in der Kür und sie sicherte sich damit mit deutlichem Vorsprung die Goldmedaille.

Die weiteren Ergebnisse für den EVK:

Irina Bessarab, Anfänger Mädchen Kürklasse 6, Platz 9
Katharina Jabunin, Neulinge Mädchen, Platz 21
Chantal Schenk, Anfänger Mädchen Breitensport, Platz 9
Stephanie Zapf, Anfänger Mädchen Breitensport, Platz 15

 

Weihnachtsmärchen 2015

Hier Tickets  für alle Veranstaltungen bestellen! Ab 1. Oktober 2015!

Tickets Weihnachtsmärchen

Video Weihnachtsmärchen

Sie möchten einen kleinen Ausblich auf vergangene Weihnachtsmärchen?
Schauen Sie sich doch einfach mal unsere Viedos an.
Zu den Videos