WebBanner 468x60pxHerzlich Willkommen beim Eissport-Verein Krefeld 1978 e.V.

Eislaufen und Eiskunstlaufen im Traditionsverein!
Eislaufen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.
Eiskunstlaufen vom ersten Schritt bis zum Hochleistungssport.
Profitieren Sie von der langjährigen Erfahrung und der guten Betreuung durch unsere qualifizierten Trainer und Übungsleiter.
Sprechen Sie uns für weitere Fragen und Anregungen an: E-Mail: info@ev-krefeld.de

levlogo1Der Eissport-Verein Krefeld 1978 e.V.  ist Mitglied im Eissport-Verband Nordrhein-Westfalen e.V. 

NRW TROPHY for Synchronized Skating, 11.02.2017 in Neuss: Großartiger Erfolg für "Silk City Stars"

Geschrieben von Cordula Meisgen am .

NRW TROPHY for Synchronized Skating 2017: Formation „Silk City Stars“ erzielt mit neuer Bestleistung TOP-Platzierung auf internationalem Parkett

Am Samstag, den 11. Februar 2017 richtete der Neusser Schlittschuh-Club die 6. Auflage der international ausgerichteten NRW TROPHY for Synchronized Skating aus.

26 Teams mit 8 bis 20 Läuferinnen je Team unter anderem aus Belgien, Deutschland, den Niederlanden, aus Polen und Russland hatten zu den Wettbewerben der Juvenile-, Basic Novice- und Mixed Age-Kategorie gemeldet. Mehr als 1.000 Zuschauer hatten ebenfalls den Weg in die Neusser Eishalle gefunden, die stark aufstrebende und dynamische Mannschaftsdisziplin des Eiskunstlaufens zu bewundern.

Die Krefelder Synchronformation „Silk City Stars“ des Eissport-Vereins Krefeld (EVK), bestückt mit Läuferinnen beider Krefelder Kunstlaufvereine EVK und SCK (Schlittschuh-Club Krefeld), trat in der Kategorie Mixed Age an und erzielte in der starken, internationalen Konkurrenz mit ihrer Kür einen hervorragenden 6. Platz und stellte zugleich eine neue persönliche Bestleistung mit 37,76 Punkten auf. In ihrer ca. 3:30 minütigen Kür zeigten die Läuferinnen eine eindrucksvolle und elegante Choreographie aus Tanz und Eislaufen mit schnellen Wechseln, Schrittvariationen und Figurenformationen auf dem Eis, stets synchron und nach streng geregelten Elemente- und Bewertungskriterien der internationalen Eislauf-Union. Das Preisgericht honorierte den Auftritt mit einer entsprechend guten Wertung. Mit der bislang besten internationalen Platzierung schoben sich die Silk City Stars erstmals direkt an die Top 5 Teams der internationalen Mixed-Age-Konkurrenz heran und ließen unter anderem Teams aus Belgien, den Niederlanden und Polen hinter sich. Dank einer intensivierten Wettbewerbsvorbereitung im Januar, die erst durch die Bereitstellung von zusätzlichen Trainingszeiten im KönigPalast möglich wurde, konnte in Zusammenarbeit mit dem Trainer- und Betreuerteam Gaby Braas, Elena Pickmann sowie Kim Auth und Sarah Paffen ein Großteil des Leistungspotenzials in vergleichsweise kurzer Zeit erfolgreich abgerufen werden. Die Silk City Stars treten nun am 14. April 2017 erneut auf internationalem Parkett an, bei der Kempen Trophy Synchro 2017 in Turnhout, Belgien.  Silk City Stars Mixed Age Krefeld 2017 800x533

Foto (EVK):

Wettbewerbsteam der Silk City Stars von links nach rechts:

Lena Vehrenberg (SCK), Laura Paffen (EVK/DEG), Carolin Lethen (EVK), Luisa Schüller (EVK), Cherin Mohr (SCK), Sophia Westenrieder (EVK), Emily Egeler (EVK), Louisa Kori-Lindner (EVK), Natalie Wisgalla (EVK)

Ina-Bauer-Pokal 2017: Samstag, 04.02. und Sonntag, 05.02.2017 - Rheinlandhalle Krefeld

Geschrieben von Cordula Meisgen am .

Am Wochenende Samstag / Sonntag, 04. und 05. Februar 2017 richtet der Eissport-Verein Krefeld den Ina-Bauer-Pokal 2017 in 38. Auflage in der Rheinlandhalle Krefeld aus. Fast 260 Eiskunstläufer-/innen aus vielen Bundesländern (Hamburg, Hessen, Niedersachsen, NRW, Rheinland-Pfalz) haben ihre Teilnahme zugesagt. Zahlreiche Krefelder Teilnehmer-/innen vom Eissport-Verein Krefeld und vom Schlittschuh-Club Krefeld sind ebenfalls auf heimischen Eis am Start.

Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Eisläuferprüfung!

Geschrieben von Cordula Meisgen am .

Wir gratulieren unserem Krefelder Eislaufnachwuchs vom EVK und SCK ganz herzlich zur bestandenen Eisläuferprüfung und zu Euren tollen, gezeigten Leistungen!!! Wir wünschen weiterhin viel Freude und viel Erfolg!!!

evk sck eislaeuferpruefung 28.01.2017 foto 2

Wiehl Pokal 2017: Zahlreiche Medaillen und Erfolge

Geschrieben von Cordula Meisgen am .

Am Wochenende 20./21.01.2017 erzielten die Eiskunstläufer-/innen des Eissport-Vereins Krefeld (EVK) und des Schlittschuh-Clubs Krefeld (SCK) beim traditionsreichen Wiehl Pokal im Bergischen Land zahlreiche Erfolge.

Sowohl im jungen Nachwuchsbereich als auch in den Jugend- und Juniorenkategorien sammelten die 25 angereisten Krefelder Teilnehmer-/innen insgesamt 9 Medaillenerfolge und viele gute Platzierungen. Für den jungen Eiskunstlaufnachwuchs war es nach längerer Pause über den Jahreswechsel der erste Wettbewerb im neuen Jahr. Umso erfreulicher, dass der talentierte junge Nachwuchs gleich 6 Medaillenerfolge erzielen konnte.  wiehlpokal2017 franziska wyschanowski edwin anisimovs evk kunstlaeufer

Den einzigen Sieg aus Krefelder Sicht verbuchte die 9-jährige Franziska Wyschanowski (SCK) in der Kategorie der Kunstläufer A. Sie überzeugte mit einer fehlerfreien Leistung und einem schönen Kürvortrag und wurde für ihren hervorragenden Auftritt mit dem ersten Platz belohnt. Gleich dahinter auf dem Silberplatz folgte als bester Junge und als Gesamtzweiter dieser gemischten Konkurrenz Edwin Anisimovs (EVK, 10 Jahre). Er bestätigte damit seine erfolgreichen Auftritte zu Saisonbeginn. Bei den jüngsten Teilnehmerinnen überzeugten die beiden Sportlerinnen Elina Michajlischin und Alexandra Shpolyanskay (beide SCK) mit einem Doppelerfolg. In der Konkurrenz der Freiläufer-Miniküren belegten sie nach schöner Darbietung und mit sicheren Elementen den Silber- und Bronzeplatz. In der Kategorie der Figurenläufer Elemente glänzten die Sportlerinnen des EVK mit guten Leistungen und vorderen Platzierungen. Beste Krefelderin in dieser Konkurrenz war Sofia Arrieta (EVK, 9 Jahre), die mit fehlerfreien Elementen den 2. Platz auf dem Podest erzielte.  Nur denkbar knapp

Deutsche Nachwuchsmeisterschaften 2017: Silber für Fiona Meisgen

Geschrieben von Cordula Meisgen am .

Eiskunstlaufen: Deutsche Nachwuchsmeisterschaften in Mannheim 2017 (Pressebericht EVK/SCK)

Fiona Meisgen gewinnt die Silbermedaille und den Vizemeistertitel Jugend U18

dnm2017_siegerehrung fiona meisgenBei den Deutschen Meisterschaften für Nachwuchs, Jugend und Junioren in Mannheim vom 12.01. bis 15.01.2017 sicherte sich Fiona Meisgen vom Eissport-Verein Krefeld (EVK) eindrucksvoll die Silbermedaille und damit den Vizemeistertitel in der Konkurrenz der Jugend Damen U18.

Der Krefelder Eiskunstlauf verbuchte nach dem Bronzeerfolg von Carlota Bustos Knoblich in 2016 damit wieder eine Medaille bei nationalen Meisterschaftswettbewerben. Die 17-Jährige Fiona Meisgen erwischte einen hervorragenden Start in die Wettbewerbe und lag bereits nach einem fehlerfreien Kurzprogramm mit Platz 2 auf Medaillenkurs, dicht verfolgt von der übrigen Konkurrenz. Sie überzeugte sowohl in der Präsentation als auch in der Ausführung ihrer Elemente auf dem musikalischen Medley von Adele und Coldplay. In der Kür bewahrte Fiona Meisgen ihre Nervenstärke, blieb auch hier fehlerfrei, und errang mit sehr schön ausgeführten Sprungelementen, Schrittfolgen und Pirouetten sowie mit neuer persönlicher Bestleistung von 97,82 Punkten die Silbermedaille.

Den Gesamtsieg verpasste sie nur mit einem Wimpernschlag von 0,11 Punkten. Fiona Meisgen verbuchte damit ihren bisher größten Erfolg auf nationaler Meisterschaftsebene.  

Nicole Heger komplettiert nach Aufholjagd mit hervorragendem 5. Platz

Weihnachtsmärchen 2015

Hier Tickets  für alle Veranstaltungen bestellen! Ab 1. Oktober 2015!

Tickets Weihnachtsmärchen

Video Weihnachtsmärchen

Sie möchten einen kleinen Ausblich auf vergangene Weihnachtsmärchen?
Schauen Sie sich doch einfach mal unsere Viedos an.
Zu den Videos